BMW K1600 GT – 3.Frontfender

 

Natürlich haben die Designer keinen einfachen Job:
Ein solches Motorrad kaufen nicht die Jungen!
Dieses 20- bis 28 000€-Teil muß Jungs ab 35 oder 40 Jahren,
besser noch älter (wie z.B.ich einer bin),
natürlich auch optisch zusagen:

Also brav, zurückhaltend, allgemein verträglich, elegant,
’n bißchen langweilig
und, Gott sei Dank,
ohne das unsägliche BMW-Pseudo-Asymetrie-Design…
– – –

Of course the designers do not have a simple job:
A BMW K1600 is not bought by youngsters!
A 25 000 Dollar bike has to be design-suitable for boys from 35 to 40 years,
better even more older (like I am one):

That means brave, elegant, conservative, general compliant,
a bit boring,
and, Thank God,
without the excruciating BMW-pseudo-nonsymmetrie-design…
.


.

Meine GT muß in erster Linie mich anmachen:
Also Stichsäge raus und ran an das vordere Schutzblech/Kotflügel/Frontfender.
Und wo ich grade dran bin:
Der Träger ist auch verbesserungswürdig…
– – –
My GT first has to turn me on:
That means take the jigsaw and play up the front fender.
.


.

Und so bekommt sie langsam ein eigenes Gesicht.
Mit einem Schuss Sportlichkeit…
– – –
So she slowly gets her own face.
With a bit sportiness…
.


.

Ich mag sie – aus jeder Perspektive!
– – –
I like her – in every point of view!
.


.

Fat, but nice  girl!
.


.

Mit 2012 neu gestaltetem Frontfender am Cormet de Roselend in Frankreich…
– – –
With the 2012 „new designed“ front fender at a very nice small pass in France…
.


.

Aber keine Sorge:
Die Stichsäge hatte noch einige Einsätze an meiner GT …
– – –
But never fear:
The jigsaw did have further inputs at my GT…
.


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.