PAG 03-Porsche 956/962 Schaltgetriebe

.


(M)eine neue Ära beginnt:

Nach 4 Jahren Getriebeversuch und 2 Jahren in der Motorenvorentwicklung als Mechaniker
haben sie mich als Sachbearbeiter in den Getriebeversuch geholt:

Junge, Junge, ich hatte ganz schön „die Hosen voll“ – ein Automechaniker, OK, mit Meisterbrief –
jetzt Kollege von ausschließlich Ingenieuren…

Aber das war schon immer Porsche-life:
Die werfen Dich in’s kalte Wasser und dann „sehen wir mal weiter…“

.


.

956-962 Gruppe C_ 2_1982-06-30_2950

Für eine Übergangszeit hab‘ ich dann mit meinem direkten Vorgesetzten (toller Typ!) zusammen
dieses unglaubliche Projekt als Getriebverantwortliche bearbeitet…

Den Porsche 956/962, das erfolgreichste Rennauto aller Zeiten!
Bild oben:
1982 Le Mans – Platz 1, Platz 2. Platz 3 !

.


.

956-962 Gruppe C_ 6_1983-06-30_2954

3,2 l, 6-Zylinder Biturbomotor mit (synchronisiertem) 6-Gang Getriebe

Da auf offiziellem Weg nicht mehr machbar,
habe ich für diverse Ausstellungen dieses (leere) Gesamtgehäuse
bei mir zu Hause in der Garage mit 8 Sprühdosen von Hand „nachlackiert“…
…die Garage war natürlich hinterher ebenfalls „goldig“ mitlackiert…
Auf den unterschiedlichsten Motorsport-Ausstellungen
habe ich dieses Exponat noch Jahre später
mit großer Freude gesehen.

.


.

956-962 Gruppe C_ 5_1983-06-30_2953

Die Innereien des 956-Getriebes
Radsatz mit Hinterachse (Titan-Durchtrieb)

.


.

956-962 Gruppe C_ 4_1983-06-30_2952

…bereits der Motor mit den wassergekühlten Zylinderköpfen…
Heutzutage wegen der Schwerpunktslage nicht mehr üblich:
Das Getriebe hinter der Hinterachse…

.


.

956-962 Gruppe C_ 3_1983-06-30_2951

Im Rennauto ist das Getriebe fast immer das Aggregat,
an welchem Fahrwerk und Hinterwagen angebunden sind.
(Daher die vielen Stiftschrauben und Gewindepunkte)

.


.

956-962 Gruppe C_ 7_1984-05-30_2955

Mein erstes Rennen als Getriebe-„Ingenieur“: Spa 1983 oder war es ’84?

.


.

956-962 Gruppe C_ 8_1984-05-30_2956

Schade, ich hab‘ kaum Bilder aus dieser Zeit…

.


.

Best of Porsche_ 99_2011-11-23_4691

Der unglaubliche und unvergessene Stefan Bellof hat den 962
damals „überirdisch“ bewegt
und ich ihm dieses persönliche „Denkmal in Kohle“ gesetzt…

.


.

956-962 Gruppe C_ 13_1987-06-02_2961

Den hab‘ ich Jahre später bei einem Indy-Einsatz in den USA bei Al Holbert entdeckt:
Der mehrfache US-Meister der IMSA-Serie – ein Ableger des 962
in der IMSA-Serie reglementbedingt mit nur einem Turbolader und etwa 800 PS…

.


.

956-962 Gruppe C_ 14_1988-06-03_2962

Eines meiner Lieblingsbilder:

1987 Le Mans
Der Typ mit den Kopfhörern bin ich – offizielle Porsche-Zeitnahme,
aber viel wichtiger:

Neben mir sitzt, leider nicht sichtbar, Professor Helmuth Bott,
unser damaliger Entwicklungsvorstand,
Porsche-Urgestein, ein brillianter Techniker und unglaublich liebenswerter Mensch,
den ich für ein paar Stunden auch ganz privat
allen Ernstes beim Kirschenessen erleben durfte!

.


.

956-962 Gruppe C_ 16_1988-06-03_2964

Le Mans – das Porsche-„Wohnzimmer“
Aber 1988 ist falsch – das muß 1987 gewesen sein!

.


.

956-962 Gruppe C_ 17_1988-06-03_2965

Startaufstellung der ersten 3 Fahrzeuge in Le Mans 1988:

3 x Porsche 962…

.


.

956-962 Gruppe C_ 19_1988-06-03_2967

So sahen unsere Le Mans „Hotelzimmer“ damals aus:
Porsche hat über viele Jahre bei Privatleuten im Ort Telocher übernachtet.

.


.

956-962 Gruppe C_ 20_1988-06-03_2968

So ein Getriebemann ist universell einsetzbar:
Hier als Näher von „vergessenen“ Werbeschildern auf Michael Andrettis Rennkombi…
Sie näht den von Mario…

.


.

956-962 Gruppe C_ 21_1988-06-03_2969

oder hier, das war der Kracher:
Der Getriebemann (also ich) wird beauftragt, eine Konstruktion für Sicherheitsgurte für drei Rennfahrer
von extrem unterschiedlicher Größe (Hans Joachim Stuck / Klaus Ludwig / Derek Bell), die im selben Auto fahren,
sich zu überlegen
und innerhalb von 3 Tagen vor Rennbeginn, egal wie, in Le Mans zur Verfügung zu stellen…
(Ich habe dann in Le Mans den obigen Segeltuchmacher ausfindig gemacht und ihn mit liebenswürdigem Druck und einigen Francs von der Notwendigkeit der Sache überzeugen können…)

.


.

956-962 Gruppe C_ 22_1988-06-03_2970

Des Zeitnehmers Hilfestellung:
Du hattest in Deinem Zeitnehmerkasten 10 Tasten=10Fzge vor Dir und wenn das jeweilige Auto
mit 200 km/h oder mehr an Dir,
natürlich auch nachts, vorbeikracht, drückst Du den entsprechenden Knopf…

Wenn Du ihn übersiehst oder die falsche Taste drückst, haut’s die komplette
Renn-Reihenfolge durcheinander…

.


.

956-962 Gruppe C_ 23_1988-06-03_2971

Drei Größen in den 80er-Jahren:
Klaus Ludwig – Hans Joachim Stuck – Derek Bell

.


.

956-962 Gruppe C_ 24_1988-06-03_2972

1988 – Jaguar mit Tom Walkinshaw mogelt – und gewinnt…

.


.

956-962 Gruppe C_ 25_1988-06-03_2973

Das Andretti-Getriebe 1988:
Motorschaden verursacht Getriebschaden…
Die Andrettis sind aber gnadenlos bis zum Rennende durchgefahren!

.


.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

2007 bei Roger Penske während der RS Spyder-Entwicklung in USA entdeckt:
Ein wunderschöner Imsa-962

.


.

956-962 Gruppe C_ 29_2013-08-11_2977

So hängt der 956 heute im Porsche-Museum in Zuffenhausen an der Decke:
Seine Abtriebskräfte sind höher als sein Gewicht-
Ab einer gewissen Geschwindigkeit könnte er also an der Decke fahren…

.


.

956-962 Gruppe C_ 31_2014-02-13_2979

Natürlich feiere ich ihn bei jedem Porsche-Museumsgang ganz besonders:
Meinen 956/962…

.


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.