ERF12-Navi im Tankrucksack integriert

Immer noch ziemlich dünn gesät:

Motorräder mit integriertem Navi wie etwa die BMW K 1600 GT/GTL
Mit extrem aufwendigen und zum Teil unverschämt teuren Haltevorrichtungen werden daher an
„abenteuerlichen“ Stellen Navis an Motorrädern angeschraubt…

Daß kein Hersteller von Tankrucksäcken hier je eine vernünftige Lösung angeboten hat,
verstehe ich bis heute nicht.
Also hab‘ ich mir für meine ehemalige Kawasaki GTR 1400 selbst was gebastelt –
direkt im Blickfeld…
.


.

Navi Im Tankrucksack integriert - 2

Ein Alurahmen von oben und eine Kunststoffplatte unter dem Oberteil des Tankrucksacks
versteifen die tom tom-Aufnahme des Navis.
.


.

Navi Im Tankrucksack integriert - 1
Das Ganze soll ja rundum ansehnlich sein und ja,
die Inbusschrauben haben mich auch gestört – siehe weiter unten…
.


.

Navi Im Tankrucksack integriert - 4

Unterseite mit verschraubter Kunststoffhalteplatte und Stromzuführung.

.


.

Navi Im Tankrucksack integriert - 6

Klar, die versenkten Inbusschrauben passen deutlich besser zum Gesamtbild!
.


.

Navi Im Tankrucksack integriert - 5

Und, für mich unverzichtbar – ich will wissen, wo ich unterwegs bin –
die Landkarte vor dem Navi – beides direkt vor meiner Nase…

Ja, noch etwas:
Bei Regen bekommt der Tankrucksack mitsamt dem Navi ja seine Regenhaube…
.


.

Navi Im Tankrucksack integriert - 3
Ich hab‘ sie schon auch geliebt, die GTR !
.


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.