BMW K1600GT-22 MRA-Scheibe?

Schickes T-shirt mit neuartigem Designkragen – neuester Modeschrei aus Weissach –
ja, witzig, witzig…

OK, das ist natürlich eine Skizze zur Grundform meiner neuen Scheibe:
Zu der Entstehung bzw. Änderung der inzwischen fünf Scheiben wie aufgeliste
gehört natürlich eine kleine Erklärung, die am jeweiligen Bildchen aufgeführt ist.

  1. Originalscheibe BMW K 1600GT
  2. Originalscheibe umgebaut (Stichsäge)
  3. Umgebaute Originalscheibe mit variabler innerer Scheibe ausgestattet
  4. Getönte Wunderlich-Scheibe umgebaut (Stichsäge)
  5. MRA-Scheibe nach Wunsch?
    – – –


Zur Erinnerung:
Das brave, langweilige und aerodynamisch gar nicht mal so großartige Serienscheibchen.
– – –


 
Hier die umgebaute Originalscheibe
– – –


 
…die umgebaute Originalscheibe mit um ca. 10cm verschiebbarer Innenscheibe
– – –




und die getönte, umgebaute Wunderlich-Scheibe…
– – –


…die hier zu Bruch gegangen ist!
– – –



also hab‘ ich im letzten Jahr bei einer Südschwarzwaldrunde mal MRA besucht
und mich sehr gefreut,
daß man dort nicht abgeneigt ist, mal einen Prototyp nach meinen Vorstellungen zu bauen…
– – –


 
also hab‘ ich jetzt mal Gas gegeben und ein erstes Modell
aus meiner ersten Umbauscheibe gebastelt…
– – –



… bißchen träumen muß halt auch sein:
Zum Beispiel von dieser V-Sicke in der Mitte – dunkel eingetönt vielleicht…
– – –



Und so sähe meine Traumscheibe an der K aus:
Eine Mischung aus den bisherigen Scheiben mit mittlerer Vertiefung,
geometrisch integrierten Belüftungsausschnitten
und abgesetzten, unterschiedlich eingefärbten Flächen.

…könnte sein, ich bekomme mehrere Scheiben zum Testen,
könnte sein, da ist eine in jeder Hinsicht interessante Scheibe dabei,
könnte sein, daß MRA dies auch so sieht,

und dann könnte es sein, daß eine kleine Serie aufgelegt wird…
– – –


Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Roland Glaudan sagt:

    Also ,
    diese Scheibe hat was geniales.
    Tolles Design und die Funktion kann ich mir sehr gut vorstellen.
    Du gibst derFliege eine Chance

  2. cede sagt:

    Hallo Roland,
    danke für die Blumen – Lob tut halt immer gut…
    …könnte tatsächlich sein, daß die eine oder andere Fliege ihre vermeintliche Chance genutzt hat – mir dabei dann auf’s Visier geknallt ist – Pech!

  3. Peter Zang sagt:

    Hallo Christoph, ich finde die Scheibe ebenfalls genial. Gibt es News ob eine Kleinserie aufgelegt wird/wurde?
    Danke und schöne Grüsse aus dem Steinbock- Kanton:-)
    Peter

  4. cede sagt:

    Hi Peter,
    tut mir leid:
    Die MRA-Jungs sind mit Aufträgen offensichtlich dermaßen zugedeckt, daß für sie derzeit ein relativ kleines Kontingent, wie es für die K in Frage käme, nicht interessant ist…
    Aus Serienscheiben habe ich aber schon mehrfach „meine Wunschscheibe“ geschnitten: Scheibe mit Tesakrepp abkleben – Umrisse aufzeichnen – Stichsäge raus – vorsichtig arbeiten – morgens anfangen, abends fertig…
    Unter „Motorräder-meine Mororräder-Kawasaki 1400 GTR“ findest Du auch so eine „Nachbesserung…
    Gruß Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.